DKB verzeichnet ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 - direktbanken-vergleich.at

DKB steigert nochmals ihren Gewinn und verzeichnet ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018

 In Allgemein
  • Zinsüberschuss im Vergleich zum Vorjahr um 41,5 Millionen Euro erhöht (976,7 Millionen Euro)
  • 390.000 Neukunden im Privatkundengeschäft und Schwelle von 4 Millionen Privatkunden überschritten
  • Erfolgreiche Platzierung des ersten Social Bonds in Höhe von 500 Millionen Euro

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) verzeichnet ein sehr gutes Geschäftsjahr 2018 und hat das Ergebnis aus dem Vorjahr sogar übertroffen.

Der Gewinn vor Steuern des DKB-Konzerns nach IFRS hat mit 301,2 Millionen Euro im Betrachtungszeitraum nochmals deutlich gegenüber dem Vorjahr zugelegt (2017: 264,7 Millionen Euro). Der im Geschäftsjahr erwirtschaftete Zinsüberschuss konnte im Vorjahresvergleich ebenfalls – auf 976,7 Millionen Euro – erhöht werden (2017: 935,2 Millionen Euro).

Im Geschäfts- und Privatkundengeschäft ist die DKB weiterhin auf Wachstumskurs. Zum Bilanzstichtag verbuchte der DKB-Konzern Kundenforderungen in Höhe von 65,9 Milliarden Euro (Vorjahr: 64,6 Milliarden Euro) und die Kundeneinlagen erhöhten sich um 0,5 Milliarden Euro auf 54,4 Milliarden Euro gegenüber Vorjahr (2017: 53,9 Milliarden Euro). Auch die Bilanzsumme des DKB-Konzerns ist angestiegen – auf 77,4 Milliarden Euro (2017: 77,3 Milliarden Euro).

Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender der DKB: „Unsere Geschäftsentwicklung ist ausgesprochen positiv und zeigt, dass wir in der Vergangenheit die richtigen Entscheidungen getroffen haben. Jetzt dürfen wir aber nicht stehen bleiben, denn das Tempo des Wandels in unserer Branche wird immer höher und Geschäftsmodelle verändern sich rasant. Wir haben das erkannt und arbeiten jetzt und nicht erst morgen an der DKB der Zukunft.“

DKB investiert in Digitalisierung und gründet eigenes IT-Startup in Berlin

Im Geschäftsjahr 2018 hat die DKB ihre Investitionen in Digitalisierung nochmals erhöht und mit der DKB Code Factory ein eigenes Corporate Startup gegründet. Hier arbeiten aktuell über 40 Digital- und IT-Experten aus 18 Nationen an Bankprodukten und Services der Zukunft.

Mitarbeiter aus Bank und Code Factory arbeiten gemeinsam in cross-funktionalen Teams zusammen.

Jan Walther, Finanz- und IT-Vorstand der DKB: „Wir verstehen uns als Teil der Berliner Tech-Szene und kooperieren mit zahlreichen Fintechs aus der Hauptstadt. Die Code Factory ist ein wichtiger Impuls auf unserem Weg zur TechBank. Wir wollen einer der Gewinner der digitalen Transformation in unserer Branche sein, investierten deshalb weiter in unsere IT und haben allein im Jahr 2018 über 100 IT- und Digitalexperten eingestellt.“

DKB im Geschäfts- und Privatkundenbereich auf Wachstumskurs

Die DKB hat für ihre Geschäftskunden im Jahr 2018 zwei neue Standorte in Hannover und Kiel eröffnet und bietet seit Ende des Jahres 2018 ihren Landwirtschaftskunden einen innovativen digitalen Betriebsvergleich an. Zum Jahresbeginn 2019 hat sich die DKB am Schweizer Fintech Loanboox beteiligt – einer digitalen Kreditvermittlungsplattform für öffentliche Finanzierungen – und bekräftigt damit ihr Ziel neben dem Privatkundengeschäft auch für ihre Geschäftskunden neue digitale Vertriebswege zu erschließen. Mehr als 4.000 Kommunen, Landkreise und Kommunalverbände in Deutschland vertrauen in ihren Finanzierungsfragen auf die DKB. Die Kreditnachfrage der DKB-Geschäftskunden stieg um 2,1 Milliarden Euro auf 53,4 1 Milliarden Euro.

Im Privatkundengeschäft hat die DKB die Schwelle von 4 Millionen Kunden – wie geplant – überschritten und brutto 390.000 Neukunden (netto: 310.000) gewonnen. Bei den Girokonten bleibt die DKB Marktführer unter den Direktbanken. Die Zahl der Girokonten (DKB-Cash) stieg auf 3 Millionen (2017: 2,7 Millionen). Im Geschäftsjahr 2018 konnte das Wachstum des Wertpapiergeschäfts fortgesetzt werden. Die Anzahl der Privatkundendepots kletterte um 33 Prozent auf rund 249.000 (Vorjahr: 187.000 Depots). Der Nutzungsgrad des Brokerangebots lag mit mehr als 1,6 Millionen ausgeführten Wertpapieraufträgen weit über dem des Vorjahres (mehr als 1,1 Millionen)

Nachhaltigkeit als ökonomische Chance: Sustainable Finance gewinnt rasant an Bedeutung

Im Berichtsjahr hat die DKB 85 Prozent ihrer Bilanzsumme in Form von Krediten in Deutschland eingesetzt. Die Zusammensetzung der Bilanzsumme unterstreicht das sehr nachhaltige Geschäftsmodell der DKB, da es sich bei der Kreditvergabe vor allem um Investitionen in die heimische Wohnungs- und Gesundheitswirtschaft, in Bildung, die Landwirtschaft, erneuerbare Energien oder in Darlehen an Privatkunden handelt.

Im Berichtsjahr konnte die DKB erneut die Höchstnote im ISS-oekom Nachhaltigkeitsrating erzielen. Neben den sehr erfolgreichen Green Bonds im Jahr 2016 und 2017 hat die DKB im Geschäftsjahr 2018 erstmals einen Social Bond in Höhe von 500 Millionen Euro emittiert. Er dient der Refinanzierung von sozialen Projekten aus den Bereichen Wohnen, Versorgung und Verkehr, Gesundheit und Pflege, Bildung und Forschung sowie Inklusion in Deutschland. Damit bleibt die DKB nach heutigem Stand die erste und einzige Geschäftsbank in Deutschland, die sowohl grüne als auch soziale Anleihen in Deutschland emittiert.

Ausblick

Noch in diesem Jahr bietet die DKB die mobilen Bezahlverfahren Apple Pay und Google Pay an und baut ihr Produktangebot im Bereich Nachhaltigkeit aus. Dazu gehören unter anderen ein Crowdfunding und ein Social Bond für Privatkunden.

Für das laufende Geschäftsjahr 2019 erwartet die DKB im Privat- und Geschäftskundenbereich ein weiterhin positives Wachstum und wird ihr Investitionen in den Ausbau ihres digitalen Leistungs- und Prozessportfolios noch erhöhen.

Neues Online-Portal für die DKB Geschäftsergebnisse

  • Weitere Informationen, Videos, Bilder und Infografiken finden Sie unter unserem neuen Online-Portal das-kann-bank.de/blaue-zahlen.
  • Der Geschäftsbericht 2018 unter diesem Link als PDF abgerufen werden.

 

Über die DKB:

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) mit Hauptsitz in Berlin betreut mit ihren insgesamt über 3.700 Mitarbeitern Geschäfts- und Privatkunden. Die Bilanzsumme der DKB beläuft sich auf über 77,4 Mrd. Euro, rund 85 Prozent davon setzt sie in Form von Krediten ein. Als Partner von Unternehmen und Kommunen hat sich die Bank frühzeitig auf zukunftsträchtige Branchen in Deutschland spezialisiert: Wohnen, Gesundheit, Pflege, Bildung, Landwirtschaft und Erneuerbare Energien. In vielen dieser Wirtschaftszweige gehört die DKB zu den Marktführern. Im Privatkundengeschäft ist die DKB die zweitgrößte Direktbank Deutschlands. Sie bietet ihren über 4 Millionen Privatkunden seit mehr als 15 Jahren die Möglichkeit, die täglichen Bankgeschäfte online abzuwickeln. In Zeiten des digitalen Wandels geht die DKB bei Innovationen voran: So arbeitet sie z. B. bereits seit 2013 sehr erfolgreich mit FinTechs zusammen, um ihren Kunden neue digitale Services anzubieten.

Website: dkb.de

Recommended Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
santander logobank austia logo