Veränderungen im Aufsichtsrat der BawagGroup- direktbanken-vergleich.at

VERÄNDERUNGEN IM AUFSICHTSRAT DER BAWAG GROUP AG

 In Allgemein

Nach dem Rückzug von Cerberus als wesentlicher Aktionär in der BAWAG Group AG hat Dr. Pieter Korteweg, der von Cerberus entsandte Vertreter und Vorsitzender des Aufsichtsrats seit dem Börsegang der BAWAG Group AG in 2017, beschlossen, nach 12 Jahren im Aufsichtsrat als Cerberus-Vertreter zurückzutreten.

Ich hatte das große Privileg, die BAWAG von ihren frühen Jahren der Transformationsphase an hin zu einer der effizientesten und profitabelsten Banken Europas zu begleiten und zu unterstützen. Ich möchte mich bei meinen Kollegen des Aufsichtsrats, dem Vorstand, dem Betriebsrat und all den herausragenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Unterstützung und ihren unermüdlichen Einsatz über die letzten Jahre hinweg bedanken. Es war eine große Ehre, Teil einer derart beeindruckenden Transformation zu sein,” kommentierte Dr. Korteweg.

Mit Dr. Kortewegs Rücktritt wird der Österreicher Egbert Fleischer, seit 2017 Stellvertreter des Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Dr. Korteweg als Vorsitzender des Aufsichtsrats nachfolgen.

Anas Abuzaakouk, CEO der BAWAG Gruppe, nutzte die Gelegenheit, um sich bei Dr. Korteweg sowie Cerberus zu bedanken: „Der Vorstand hatte großes Glück, in den letzten Jahren auf Dr. Kortewegs Weisheit, Erfahrung und Unterstützung zurückgreifen zu dürfen. Seit 2007, als Cerberus die BAWAG P.S.K. erworben hatte, hat Dr. Kortewegs Führung und Unterstützung wesentlich zur heutigen Positionierung der Bank beigetragen. Weiters möchte ich Cerberus danken, der über die vergangenen zwölf Jahre ein standhafter Aktionär war. Nur mit deren Geduld, langfristigem Engagement und Rückhalt war es der BAWAG möglich, sich zu der Bank zu wandeln, die sie heute ist. Ein spezielles Danke gilt all jenen, die in diesem Zusammenhang in den letzten Jahren mitgewirkt haben. Schließlich freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit unserem neu ernannten Vorsitzenden Egbert Fleischer in den kommenden Jahren, in denen wir weiterhin profitables Wachstum vorantreiben werden.

Abuzaakouk setzte fort: „Obwohl wir Cerberus als Aktionär vermissen werden, liegen die besten Jahre der Bank noch vor uns: Wir werden unser Wachstum fortsetzen, unsere Strategie umsetzen und uns auf jene Dinge fokussieren, die wir kontrollieren können. Wir sind auf Kurs, all unsere Ziele 2019 zu erreichen und bestätigen unsere Ziele für 2020. Darüber hinaus freut sich der gesamte Vorstand auf die vielen Möglichkeiten, die vor uns liegen.

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

bank austia logo