DADAT-Trades erneut günstiger - direktbanken-vergleich.at

DADAT-Trades erneut günstiger

 In Wertpapierdepot

Für Bestands- und Neukunden ist die DADAT nochmals günstiger geworden, denn mit Anfang August wurden die Preise erneut angepasst. Hier die aktuellen Gebühren im Überblick:

Wiener Börse
An der Wiener Börse ist die DADAT mit ihren Fixpreisen nach unten gefahren. Zahlte man zuvor noch rund 5 €, kann man sich nun 1 € Fixpreis sparen, wie man unten sieht.

4,95 € fix
+ 0,175 % max. 59,95 €
+ 0,15 % ab 25.000 € Volumen
+ 0,03 % (max. 60 €)

Die neuen Konditionen:
3,90 € fix
+ 0,175 % max. 59,95 €
+ 0,15 % ab 25.000 € Volumen
+ 0,03 % (max. 60 €)

Durch diese Senkung ist die DADAT an erster Stelle wenn es um kleine Orders an der Wiener Börse geht oder man nach einem steuerfreien Broker sucht. Kostet ein Trade bei flatex 6,80 € so kostet er bei der DADAT nur 5,95€.

Außerbörsliche Trades
Auch bei den außerbörslichen Trades wurde nachjustiert und so verringerte die DADAT auch hier die Preise:

  • PremiumPartner (Flatfee): 3,90 € Grundgebühr
  • DADAT Prime: 3,90 € Grundgebühr + 0,175% (max. 59,95 €) Provision
  • Sonstige Direkthandelspartner: 5,95 € + 0,175% (max. 59,95 €) Provision

Über PremiumPartner können jedoch nur Optionsscheine, Zertifikate und Hebelprodukte gehandelt werden. Will man Aktien handeln, dann geht das nur mit DADAT Prime, wobei man sich sogar die Börsenspesen spart.

Recommended Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
Hello bank!Dadat One Click trading