DADAT: Neuer österreichischer Online Broker - direktbanken-vergleich.at

DADAT: Neuer österreichischer Online Broker

 In Wertpapierdepot

Marktstart für eine neue österreichische Direktbank:

  • Direktbank “DADAT” ist als eigenständige Marke Teil der GRAWE Bankengruppe
  • Modernste Online-Services für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader
  • Vorstand Ernst Huber: “Werden neue Maßstäbe im Direktbankengeschäft setzen”

Heute geht nach neunmonatiger Aufbauarbeit in Österreich eine neue Direktbank an den Start: Die “DADAT Bank” positioniert sich als moderne, zukunftsweisende Direktbank für Giro-Kunden, Sparer, Anleger und Trader. Alle Produkte und Dienstleistungen werden ausschließlich online angeboten (www.dad.at). Hinter der Entwicklung der Bank steht der erfahrene Finanzmanager Ernst Huber, Mitbegründer und langjähriger Chef der ehemaligen direktanlage.at, heute Hello bank. Die neue Onlinebank DADAT mit Sitz in Salzburg beschäftigt aktuell 12 Mitarbeiter und ist als Marke der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG Teil der GRAWE Bankengruppe.

„Wir sind sehr optimistisch, viele Kunden von unseren innovativen Banking-, Anlage- und Trading-Services sowie den äußerst günstigen Konditionen überzeugen zu können. Unsere technische Infrastruktur präsentiert sich auf dem modernsten technologischen Stand. Und mit unserer Webseite www.dad.at, die optimal auch für die mobile Nutzung per Smartphone und Tablet konzipiert ist, werden wir neue Maßstäbe in der österreichischen Direktbankenlandschaft setzen“, sagt DADAT-Chef Ernst Huber.

„Die Digitalisierung ist elementarer Teil der Geschäftsstrategie der GRAWE Bankengruppe. Mit der DADAT starten wir ein umfassendes und höchst attraktives Angebot für online-affine Kunden in Österreich“, ergänzt Christian Jauk, CEO der GRAWE Bankengruppe. „Wir möchten in Zukunft den österreichischen Direktbankenmarkt prägen und maßgeblich weiterentwickeln. Mit der neuen Direktbank setzen wir im Bereich der Digitalisierung einen weiteren wichtigen Meilenstein und freuen uns sehr, nun online zu gehen.“

 

Innovative und flexible Direktbank für Geldanlage, Trading und Banking
Die DADAT sieht sich selbst als die innovative und flexible Onlinebank für österreichische Kunden und möchte sich durchaus als Erstbank etablieren. Das Angebot umfasst ein kostenloses Girokonto, ein Sparkonto mit attraktiven Zinsen sowie umfangreiche, extrem einfach zu bedienende Tools für den Handel mit Wertpapieren. “Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, mit den besten Applikationen und einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis zum Innovationsführer und langfristig zum Marktführer im österreichischen Direktbankengeschäft zu avancieren”, so Huber. Die enge Vernetzung innerhalb des GRAWE-Konzerns ermöglicht es der „DADAT Alles Direktbank“, auch Services in den Bereichen Versicherung, Baufinanzierung und Vermittlung von Mietimmobilien anzubieten.

 

Aktionen für Neukunden zum Marktstart
Zum Marktstart macht die DADAT Bank den potenziellen Kunden einen Wechsel mit attraktiven Aktionen schmackhaft. Beim DADAT Girokonto ist eine kostenlose, NFC-fähige Bankomatkarte inkludiert, ebenso eine Kreditkarte von VISA. Für das Gehalts- oder Pensionskonto fallen keine Kontogebühren an. Dazu erhalten Neukunden einen Startbonus von 75 Euro. Bei Eröffnung eines DADAT Sparkontos gibt es für täglich fälliges Geld 1,0 Prozent Zinsen p.a. in den ersten vier Monaten ab Eröffnung. Praktisch: DADAT Konten können per Video-Legitimierung bequem von zu Hause aus eröffnet werden.

 

Günstige Konditionen für Wertpapier-Anleger und Trader
Für Wertpapier-Anleger und aktive Trader, die ein neues Depot bei der DADAT Bank anlegen, gilt in den ersten sechs Monaten eine Pauschale von nur 3,95 Euro pro Transaktion für Orders bis zu einer Höhe von 25.000 Euro im börslichen und außerbörslichen Handel. Für mehr als 500.000 Wertpapiere der DADAT Premium-Partner Commerzbank, Deutsche Bank, Bank Vontobel und UniCredit fallen in den ersten sechs Monaten ab Depoteröffnung keine Spesen bei Kauf und Verkauf im außerbörslichen Handel bis zu einem Volumen von 50.000 Euro an. Weiteres Zuckerl für Neukunden: Die DADAT übernimmt bis zu 200 Euro der Übertragungsspesen vom alten Depot.

 

Alle Infos auf www.dad.at

 

Über Ernst Huber:
Ernst Huber gilt als Pionier im österreichischen Discount Brokerage und Direktbankengeschäft. Als Mitbegründer und langjähriger Vorstandsvorsitzender war er maßgeblich am Aufbau der im Jahr 1995 gestarteten, höchst erfolgreichen direktanlage.at beteiligt. Zwischen 2012 und 2015 fungierte der Salzburger als Vorstandssprecher (CEO) der DAB Bank AG mit Sitz in München, Muttergesellschaft der direktanlage.at AG und eine der führenden deutschen Direktbanken mit rund 640.000 Kunden und einem Kundenvolumen von knapp 36 Milliarden Euro. Nach der Übernahme der DAB Bank AG durch die BNP Paribas Gruppe war er ab Juli 2015 Vorstandsvorsitzender der Hello bank Austria. Im April 2016 schied er auf eigenen Wunsch aus der BNP Paribas Gruppe aus. Seit September 2016 ist Ernst Huber Mitglied des Vorstandes in der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG und hier erstverantwortlich für die Direktbank DADAT, eine eigenständige Marke innerhalb der GRAWE Bankengruppe.

 

Recommended Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt
Hello bank!